Kontakt Ibbenbüren
trainingsphilosophie

MENSCH-HUND-TRAINING

Genau wie wir Menschen sind unsere Hunde individuell in ihren Bedürfnissen, Eigenschaften, Lernweisen und Charakteren und genauso individuell sollten sie behandelt werden. Der Alltag, die Familienzusammensetzung, die Lebensumstände und Gegebenheiten im Leben der Vierbeiner könnten unterschiedlicher nicht sein. Nur durch die individuelle Betrachtung jedes Mensch-Hund-Teams kann nachhaltig und erfolgreich an Problemen und Strukturen im Zusammenleben gearbeitet werden.

 

 

Emma und Lisa geben High Five vor einem Sonnenuntergang.
Emma und Lisa gehen nebeneinander durch den Wald.
so arbeite ich

ABLAUF EINES TRAININGS

Bevor wir an einem störenden Verhalten des Hundes arbeiten können, ist es wichtig, genau zu ermitteln wie unser Hund tickt, wie er lernt, wie Mensch und Hund miteinander kommunizieren, wie das Zusammenleben und die Rollenverteilung aussehen, wo Fehlerquellen liegen und was das konkrete Ziel des Trainings sein soll. Aus der kalten Hose mit einem Training zu beginnen, kann schnell frustrierend werden. Nicht jede Methode und Lernweise passt zu jedem Mensch-Hund-Team. Aus dem Grund beginnt jede Zusammenarbeit bei mir mit einem ausführlichen Erstgespräch, in dem wir uns intensiv kennenlernen.

Wir machen eine umfangreiche Anamnese, die dabei hilft, Kleinigkeiten im Alltag, Eigenschaften des Hundes, Strukturen und Lebensumstände in der Gestaltung des Trainings zu berücksichtigen. Im Idealfall gibt es bereits Videomaterial, das wir zusammen anschauen, um eure Ausgangslage zu analysieren.

Was teilt unser Hund uns eigentlich gerade mit? Was drücke ich mit meiner Körpersprache – meist unbewusst – aus? Wo kommt es zu Missverständnissen in der Kommunikation? Finden wir dabei die Ursache des Verhaltens, können wir auf dieser Basis definieren, welches Ziel wir mit unserem Training verfolgen. Erst danach starten wir mit einem zielgerichteten Training, das auch wirklich zu Hund und Mensch passt.

kennenlernen

DER ERSTE KONTAKT

Erstgespräch & Anamnese

Ibbenbüren / online 1 Termin (ca. 75 Min.)
  • Kennenlernen & umfangreiche Anamnese
  • Analyse des Ist-Zustands
  • Definiton der Trainingsziele & -ansätze
  • Klärung von Sofortmaßnahmen im Alltag

85 €
Emma und Lisa an einem See

Intensivbetreuung

Ibbenbüren / online auf Anfrage 4 Termine
  • Erstgespräch & Anamnese
  • 3x praktisches Training
  • Begleitmaterial für Theorie & Praxis
  • Betreuung via Whatsapp bis 5 Tage nach dem letzten Trainingstermin
200 €
weiter geht's

PRAKTISCHES TRAINING

Der Erfolg des Trainings hängt maßgeblich von der schrittweisen Steigerung der Anforderungen, der richtigen Verstärkung und Korrektur sowie von der Anzahl an Wiederholungen ab. Im Training auf alle Feinheiten zu achten und die Übungen abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten, ist manchmal gar nicht so einfach.

Gemeinsam trainieren wir nach einem individuellen Trainingsplan und klären Fragen und Strategien für euren Alltag.

 

Emma und Lisa im Einzeltraining

Training

Ibbenbüren / online auf Anfrage 1 Termin (ca. 60 Min.)
  • Betreuung via Whatsapp bis 5 Tage nach dem Trainingstermin
55 €
Emma und Lisa im Wald beim Training

Trainingspaket

Ibbenbüren / online auf Anfrage 3 Termine (ca. 60 Min.)
  • Betreuung via Whatsapp bis 5 Tage nach dem dritten Trainingstermin
165 € 150 €
Emma und Lisa trainieren im Wald

Trainingspaket XL

Ibbenbüren / online auf Anfrage 6 Termine (ca. 60 Min.)
  • Betreuung via Whatsapp bis 5 Tage nach dem sechsten Trainingstermin
330 € 280 €

 

Die praktischen Trainings sind nur nach einem erfolgten Erstgespräch (einzeln oder Intensivbetreuung) buchbar.
Meld dich dazu einfach über unseren gewohnten Kommunikationsweg bei mir.

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Laotse
fragen zum training

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was kann ich tun, wenn ich unsicher bin, ob das Training das Richtige für uns ist?

Ganz einfach: Lass uns darüber sprechen!

Kontaktiere mich gern über das Kontaktformular, schreib mir eine Mail oder stelle eine Terminanfrage und wir vereinbaren gemeinsam einen Telefontermin, indem wir deine Fragen klären und besprechen, ob mein Trainingskonzept zu dir und deinem Hund passt!

Warum ist Einzeltraining bei individuellen Problemen so wichtig?

Jeder Hund ist individuell und genauso individuell sind auch sein Lernverhalten und die Rahmenbedingungen. Die einen lernen schneller, die anderen langsamer. Jeder Hund bringt seine eigenen Voraussetzungen, seine eigene Geschichte mit. Ein Trainingsplan macht für den einen Hund Sinn, während er für den anderen Hund kontraproduktiv wäre. Den Hund bei einem unerwünschten Verhalten nach Schema F zu trainieren, wird am Ende nicht zum Erfolg führen. Bereits gefestigtes Verhalten zu ändern, ist ein viel intensiverer Prozess als neues Verhalten zu lernen. Oft ist für den Erfolg nicht nur Training im Sinne von Übungen wichtig. Vielmehr geht es darum, die Strukturen im Leben des Hundes und Menschen zu hinterfragen und an verschiedenen Stellschrauben zu drehen.  

Wo finden die Termine statt?

Grundsätzlich findet das Hundetraining in Ibbenbüren & Umgebung statt. Bei einer Anfahrt von über 15 km ab Ibbenbüren-Stadt berechne ich zzgl. der angegebenen Preise 0,60€ pro Kilometer.

Das Erstgespräch inkl. Anamnese findet in der Regel bei euch zuhause statt. So kann ich mir einen guten Eindruck von eurem Zusammenleben machen und den Hund in gewohnter Umgebung kennenlernen. Der Ort des praktischen Trainings ist abhängig von den Erkenntnissen des Erstgesprächs und dem Trainingsplan, sodass die Standorte variieren können und individuell festgelegt werden.

Wie kann ich mir ein Erstgespräch (inkl. Anamnese) vorstellen?

Wenn wir einen Termin für das Erstgespräch festgelegt haben, gebe ich dir einige Tage Zeit, einen Fragebogen auszufüllen. Falls möglich, kannst du in der Zeit Videos von den Situationen aufnehmen, die dein Anliegen gut darstellen. Den Fragebogen schickst du mir gemeinsam mit passenden Videos vor unserem Termin zu, sodass ich mich im Vorfeld schon auf das Gespräch vorbereiten kann. Bei dem Erstgespräch starten wir dann nach einem kurzen Kennenlernen mit der Anamnese, für die der Fragebogen die Grundlage bietet. Die Anamnese soll helfen, die Geschichte von dir und deinem Hund kennenzulernen und wichtige Informationen für die weitere Arbeit zu sammeln, denn für einen nachhaltigen Trainingserfolg ist neben der Arbeit am Verhalten oftmals auch die Veränderung von Strukturen im Alltag wichtig. Nach diesem ausführlichen Gespräch schauen wir uns gemeinsam die einzelnen Videosequenzen, die ich zuvor gefiltert habe, an und besprechen die Situationen bis ins kleinste Detail. Auf Grundlage dessen definieren wir konkrete Ziele und Maßnahmen, die die Basis für das weitere Training bieten. Im Anschluss an den Termin legen wir, wenn du möchtest, einen Termin für das erste gemeinsame Training fest.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Du kannst vorab per Überweisung oder direkt beim Termin per Kartenzahlung (EC-Karte, Kreditkarte, NFC Zahlungen: Google oder Apple Pay) zahlen. Die Intensivbetreuung, Trainingspakete und Kurse müssen vor dem ersten Termin vollständig per Überweisung gezahlt werden. Ratenzahlung nach Vereinbarung.

Bitte beachte: Barzahlung ist nicht möglich!

Wie kommt der Preis einer Trainingsstunde zustande?

In meinem Training geht es während der gesamten Zeit ausschließlich um dich und deinen Hund. Du bekommst die volle Aufmerksamkeit von mir. Ich nehme mir vor und nach jedem Termin Zeit für die Vor- und Nachbereitung unseres Trainings und ich stehe dir bis 5 Tage nach dem Termin für Rückfragen zur Verfügung. Insgesamt stecke ich also deutlich mehr als 60 Minuten in euer Training, damit ich euch bestmöglich betreuen kann. 

Findet das Training bei schlechtem Wetter statt?

Die Entscheidung besprechen wir individuell. Ist ein Outdoor-Training zwingend notwendig, kann es bei Unwetter zu einer Terminverschiebung kommen. Ein bisschen Regen sind wir Hundehalter:innen hingegen ja gewohnt, stimmt's?

Dürfen wir mit der ganzen Familie am Training teilnehmen?

Grundsätzlich darf natürlich die ganze Familie bei einem Termin dabei sein. In einigen Fällen ist das sogar hilfreich, in anderen Fällen kann es aber auch nachteilig für den Lernerfolg sein. Bitte gib mir vorher kurz Bescheid, wenn weitere Familienmitglieder dabei sein wollen und dann besprechen wir gemeinsam, ob und wie das umsetzbar ist.

WER STECKT
DAHINTER?

Als Hundetrainerin möchte ich anderen Mensch-Hund-Teams zu einem harmonischen Zusammenleben verhelfen. Erfahre mehr über die Prinzipien, die mir in der Arbeit wichtig sind.

SPAZIEREN &
LERNEN

Der Social Walk ist ein gemeinsamer Spaziergang mit vier bis sechs anderen Mensch-Hund-Teams, auf dem grundlegende Verhaltensweisen anhand angeleiteter Übungen gefestigt werden können.